Magnetfolie 190

GraviFlex® Magnetfolie 190

HÖCHSTE MAGNETISCHE WERTE UND EINE EXTREM STARKE HAFTKRAFT

Die Magnetfolie GraviFlex® 190 bietet außergewöhnlich viele Möglichkeiten für den technischen Einsatz. Mit farbiger Beschichtung, mit Bedruckung oder selbstklebend ausgerüstet, lassen sich ohne Werkzeuge kundenspezifische Zeichnungsteile anfertigen. Dabei punktet dieser Magnetfolien-Typ mit seiner sehr großen Haftkraft.

Magnetfolie 190

Anisotrop, einseitig mehrpolig magnetisiert, Einsatztemperatur –40°C bis + 100°C


Produkteigenschaften Materialstärke: 0,8–6,0 mm Maximale Breite: 300 mm Maximale Länge: 1.000 mm Remanenz Br: 550–650 mT Koerzitivfeldstärke HcB: 200–280 kA/m Koerzitivfeldstärke HcJ : 350–440 kA/m Energieprodukt (B×H)max.: 36–44 kJ/m³ Haftkraft bei Materialstärke: 1 mm = 285 g/cm²*, 2 mm = 630 g/cm²*, 3 mm = 850 g/cm²* Ausführungen: roh, beschichtet mit Farbfolie oder selbstklebend Fertigungsmöglichkeiten: Platten, Streifen, Stanzteile * Die Haftkräfte sind gemessen auf plangeschliffener, 10 mm starker Metallfläche.

In der Produktfamilie GraviFlex® finden sich verschiedene Typen von Magnetfolie, die sich sehr vielseitig für technische Einsatzgebiete nutzen lassen. Als „stärkster“ Magnetfolien-Universalist erweist sich dabei vor allem die einseitig mehrpolig magnetisierte Magnetfolie vom Typ 190. Die Magnetfolie besteht aus einer Mischung von Neodym-Eisen-Bor-Pulver (NdFeB) und einem elastischen, thermoplastischen Bindemittel. Die NdFeB-Magnetfolie ist für Anwendungsbereiche mit Temperaturtoleranzen von -40 °C bis +100 °C ausgelegt, und verfügt über beachtliche magnetische Haftkräfte. So weist die Magnetfolie 190 beispielsweise bei einer Materialstärke von 2.0 mm eine magnetische Haftkraft von 630 g/cm2 auf!



Dank dieser Eigenschaften können Produktentwickler, Konstrukteure und Ingenieure die GraviFlex® Magnetfolie 190 für technisch anspruchsvolle Anwendungen nutzen. Sie stellt eine Alternative zu keramischen Dauermagneten dar, für deren Herstellung meist Sinterwerkzeuge angefertigt werden müssen, und die sich, da sie sehr spröde und hart sind, nur mit hohem Aufwand mechanisch nachbearbeiten lassen. Die GraviFlex® Magnetfolie 190 hingegen ist sehr verarbeitungsfreundlich und lässt sich problemlos schneiden und stanzen. Gerade für die kostengünstige Realisierung kleiner Losgrößen von magnetischen Formteilen, z.B. Prototypen für den Einsatz in Entwicklung, Produktion und Montage ist die GraviFlex® Magnetfolie 190 daher sehr gut geeignet.



Die GraviFlex® Magnetfolie 190 ist nicht nur als Halbzeug in der Länge bis 1000 mm, und mit einer Breite bis 300 mm erhältlich, es werden daraus magnetische Streifen, Ringe, Kreise und kundenspezifische magnetische Zeichnungsteile hergestellt. Um empfindliche Oberflächen oder Bauteile z.B. beim Transport über Förderbänder zu schützen, kann die nichtmagnetische Seite der Magnetfolie zusätzlich z.B. mit Filz kaschiert werden, und bei Bedarf lässt sie sich mit einer Selbstklebeschicht versehen.



Wir freuen uns auf Ihre Anfrage, um gemeinsam mit Ihnen eine „magnetische Lösung“ zu finden.