K&E Konstruktion und Entwicklung über magnetische Lösungen

Mit den Magnetfolien der GraviFlex-Serie bietet Schallenkammer eine extrem flexible Problemlösung für viele technische und organisatorische Aufgaben.

Viele verschiedene Varianten von Magnetfolien für unterschiedliche Anwendungen bietet die GraviFlex-Serie von Schallenkammer Magnetsysteme. Die ein- oder beidseitig magnetischen Folien haften auf allen eisenhaltigen Untergründen und lassen sich – je nach Ausführung – für viele technische und organisatorische Aufgaben einsetzen. Im einfachsten Fall liefert sie Schallenkammer als unbeschichtete und beidseitig braune Variante. Je nach Anwendung kann die nicht-magnetische Folienseite auch selbstklebend ausgeführt oder mit einer farbigen Oberflächenbeschichtung versehen werden, die sich außerdem beschreiben lässt oder von
Schallenkammer nach Kundenvorgabe bedruckt wird. Die GraviFlex-Magnetfolien lassen sich stanzen oder mittels Cutter und Schere in Form bringen. Sie eignen sich z. B. sowohl für die Herstellung von Schildern als auch für die Anfertigung von Visualisierungssymbolen.

Bei der Herstellung von Magnetelementen für technische Anwendungen punkten die GraviFlex-Magnetfolien durch ihre Temperaturbeständigkeiten, die – je nach Folienvariante – einen Gesamtbereich von -20° C bis +200° C abdecken. Das bedeutet ganz praktisch: Magnetelemente aus der GraviFlex-Folie haften sowohl auf eisig-frostigen Oberflächen als auch auf heißen Rohren, Behältern oder Maschinengehäusen.

Produktentwickler, Konstrukteure und Ingenieure können die Magnetfolie also für technisch anspruchsvolle Aufgabenstellungen nutzen. Auch zur kostengünstigen Realisierung kleiner Losgrößen von Formteilen, Maschinenelementen oder Zulieferteilen für den Einsatz in Produktion, Lager und Montage lässt sie sich heranziehen. Die GraviFlex-Folien haben Materialdicken von 0,4 bis 6,0 mm und magnetische Haftkräfte von 19 bis 850 g/cm2. Dabei besteht stets ein direkter Zusammenhang zwischen der Material- und der Haftstärke, was bei der Auswahl zu berücksichtigen ist. Je nach Folienvariante bietet Schallenkammer die GraviFlex -Folien als
Halbzeuge auf Rollen in Breiten von 610 und 1.000 mm an. Im Bereich der kundenorientierten Individualfertigung hingegen folgt das Unternehmen den Designwünschen des Auftraggebers.

 

Neuer Katalog "MAGNETE UND . . . "vorheriger Beitrag Schallenkammer erhält ISO-Zertifizierungnächster Beitrag